Vizemeister Günter Schierholz, Vereinsmeister Wilhelm Helms, der ausscheidende Spielwart Heinrich Lühring und die Drittplatzierte Gertrud Kottner (von links).Foto: Karo-As Nienburg

Vizemeister Günter Schierholz, Vereinsmeister Wilhelm Helms, der ausscheidende Spielwart Heinrich Lühring und die Drittplatzierte Gertrud Kottner (von links).Foto: Karo-As Nienburg

Nienburg 26.01.2020 Von Die Harke

Karo-As Nienburg stellt sich neu auf

Mitgliederversammlung des Nienburger Skatvereins: Wilhelm Helms bekommt Ehrennadel

Im Skatverein Karo-As Nienburg wurde auf der Mitgliederversammlung eine Rückschau auf das vergangene Jahr gehalten. Die Skatspieler qualifizierten sich auch im vergangenen Jahr im Einzel-, Mannschafts- und Tandemwettbewerb zu den jeweiligen Deutschen Meisterschaften.

Durch die Vielzahl an Turnierteilnahmen und den damit verbundenen Fahrt- und Hotelkosten war die Finanzlage einmal mehr Diskussionsthema. Die Spesenordnung wurde grundlegend geändert.

An den 55 Übungsabenden fuhr Eduard Willke fünf Mal ein Ergebnis über 3000 Punkte ein, Manfred Lorentz und Wilhelm Helms gelang das zweimal. Das beste Einzelergebnis erspielte Manfred Lorentz mit 3544 Punkten, allerdings hält Ulrich Wendenburg seit einigen Jahren mit 4440 Spielpunkten die Bestmarke.

Helms bekam für den Schnitt von 1102 Punkten je Serie die Vereinsmeisternadel und eine Goldmünze verliehen. Vizemeister wurde Günter Schierholz (1095).

Bei den Vorstandswahlen wurde Karl-Ulrich Wendenburg einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt. Für den aus Altersgründen ausscheidenden, langjährigen Spielwart Heinrich Lühring wurde als Ersatz Heinz Rosmaiti gewählt. Gertrud Kottner wird weiterhin das Amt der Presse- und Jugendwartin, der Schriftführerin, der stellvertretenden Spielleitung sowie der stellvertretenden Vorsitzenden bekleiden. Der neue Kassenwart ist Hartmut Gollembeck, der Armin Fröhlich ablöst.

Die aktuelle Internetbeauftragte und stellvertretende Jugendwartin Julia Oelfke wurde ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Zum neuen Kassenprüfer wurde Hartmut Käse gewählt.

Für die Einzelmeisterschaft der Verbandsgruppe Hannover, die im Februar in Steimbke im „Hotel zur Post“ ausgetragen wird, haben sich schon diverse Kinder der „Skatjugend Karo-As Nienburg“ gemeldet.

In der Regionalliga spielen Ulrich Wendenburg, Günter Schierholz, Joachim Borcherding und Gertrud Kottner, die Verbandsliga wird von Heinz Rosmaiti, Hartmut Gollembeck, Marco Bautzer und Eduard Willke aufgemischt, in der Bezirksliga spielen Hans-Günter Jureck, Willi Rose, Dieter Kosnicki und Rolf Schütze. Neu aufgestellt ist die vierte Mannschaft mit zwei Mitgliedern der Skatjugend Karo-As Nienburg, Raphael und Jan Lukas, die mit Ursula Heidmann und Armin Fröhlich zeigen wollen, was der Nachwuchs drauf hat.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Januar 2020, 09:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.