Karsten Heineking: 20 Jahre saß er für die CDU und die hiesige Region im niedersächsischen Landtag; bei der bevorstehenden Wahl im Oktober tritt er nicht mehr an. Foto: Reckleben-Meyer

Karsten Heineking: 20 Jahre saß er für die CDU und die hiesige Region im niedersächsischen Landtag; bei der bevorstehenden Wahl im Oktober tritt er nicht mehr an. Foto: Reckleben-Meyer

Wegerden/Hannover 16.09.2022 Von Heidi Reckleben-Meyer

Abschied

Karsten Heineking: Nach 20 Jahren im Landtag ist für den Warmser Bürgermeister Schluss

Vier Legislaturperioden saß er im niedersächsichen Landtag. Am 9. Oktober tritt Karsten Heineking nicht wieder an. Jetzt zieht er eine persönliche Bilanz dieser 20 Jahre im Landtag und erzählt, wie er einst zur Politik gekommen war.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2022, 11:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen