Kirchlengern 07.05.2018 Von Die Harke

Kartfahrer aus Drakenburg auf Platz fünf

Die „German Team Ranking List“ – alle Rennen einer Saison fließen in diese Tabelle ein – hatte zum Sechs-Stunden-Rennen der Besten des Vorjahres eingeladen und elf Teams waren gemeldet. Die Fahrer des RSD Drakenburg rückten nach und fuhren zum ersten Male auf der Outdoor-Bahn in Kirchlengern. Der Freitag vor dem Rennen wurde zum Testen genutzt. Bereits im Qualifying zeigte sich, dass gegen die Top- und die Hausteams wenig Chancen auf einen Podestplatz bestanden. Über den sechsten Platz kam man nicht hinaus. Schweißtreibend war das Rennen, bei warmen Temperaturen am Vormittag kämpften sich Daniel Klusmann, Mark Slevogt und Lucas Lippert erfreulicherweise auf den fünften Platz vor und hielten diesen bis ins Ziel. Schnellster Fahrer des Teams war Lippert, dem als Schlussfahrer nur eine halbe Runde für den vierten Platz fehlte.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.