Keeper Sascha Pachonik, eigentlich Feldspieler beim SV BE Steimbke, hat nach vier Spielen noch immer eine blütenreine Weste. Foto: Kessler

Keeper Sascha Pachonik, eigentlich Feldspieler beim SV BE Steimbke, hat nach vier Spielen noch immer eine blütenreine Weste. Foto: Kessler

Landkreis 12.09.2021 Von Syam Vogt

Meinung: Keeper-Kränkeln im Landkreis geht weiter

Meinung: Den Vereinen brechen die Torhüter weg

Da hat es mich tatsächlich auch das erste Mal erwischt: Seitdem ich bei der HARKE beschäftigt bin, konnte ich die Tipp-Duelle gegen die Kreisliga-Trainer immer für mich entscheiden. Die Glückwünsche gehen an Sebbenhausens Coach Tim Papenhausen, der sich am sechsten Spieltag der Fußball-Kreisliga mit 14:9 gegen mich durchsetzte. Eine Niederlage, an der ich noch einige Zeit zu knabbern habe, aber...

... das Kreisoberhaus wartet derzeit wöchentlich mit Überraschungen auf. Nach der langen coronabedingten Zwangspause kommen bei den Vereinen viele Verletzte und sich nach der Ferne sehnende Urlauber hinzu. Niemand, nicht einmal die Übungsleiter selbst wissen im Vorfeld, wie ihre Mannschaft am nächsten Wochenende aussehen wird.

Hinzu kommt bei diversen Klubs im Landkreis das Keeper-Kränkeln hinzu. Dass ein Feldspieler den Schlussmann aufgrund eines ausgeschöpften Wechselkontingents oder einer Roten Karte ersetzen muss, kommt gelegentlich vor, das aber gleich eine Handvoll Mannschaften, ohne einen gelernten Torhüter in die Duelle geht, das ist neu.

Neben dem SV Aue Liebenau um Aushilfskeeper Sven Bergmann stehen auch beim RW Estorf-Leeseringen (Rechtsverteidiger Luca Schäfer), der SG Hoya (Abwehrspieler Paul Simon Ladwig) und sogar beim Bezirksligisten FC Sulingen (Patrick Rascheja) Feldspieler im Kasten.

Dass man trotzdem erfolgreich Fußball spielen kann, zeigt der SV BE Steimbke eindrucksvoll: Sascha Pachonik hütet bereits seit mehreren Wochen das Gehäuse und hält seinen Laden dicht. Der eigentliche Sturmtank behielt in allen seinen vier Begegnungen eine strahlend weiße Weste. Allen verletzten Schlussmännern wünsche ich baldige Genesung.

Zum Artikel

Erstellt:
12. September 2021, 21:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.