Passanten meldeten ein Feuer in der Tankstelle, es handelte sich jedoch vermutlich um einen Defekt der Vernebelungsanlage. Lachnit

Passanten meldeten ein Feuer in der Tankstelle, es handelte sich jedoch vermutlich um einen Defekt der Vernebelungsanlage. Lachnit

Nienburg 30.03.2017 Von Rebecca Göllner

Kein Feuer, nur Nebel

Gestern Morgen gegen 10 Uhr meldeten sich aufmerksame Passanten bei der Polizeidirektion in Nienburg und berichteten von einer starken Rauchentwicklung in der Star-Tankstelle an der Hannoverschen Straße. „Die Anrufer sind von einem Feuer ausgegangen“,erklärte Polizeipressesprecher [DATENBANK=3921]Axel Bergmann[/DATENBANK] auf HARKE-Nachfrage.

Vor Ort hätten die Einsatzkräfte der Polizei schließlich festgestellt, dass die Vernebelungsanlage durch einen Defekt und eine Fehlbedienung ausgelöst worden ist. Diese dient als Einbruchschutz. Den Tätern wird jede Sicht auf das zu schützende Gut genommen und so gezielter Diebstahl und Vandalismus verhindert.

Nachdem die Vernebelungsmaschine wieder deaktiviert war, mussten die Mitarbeiter laut Bergmann die Tankstelle nur einmal durchsaugen und -wischen und dann „war der Spuk auch schon wieder vorbei“.

Zum Artikel

Erstellt:
30. März 2017, 12:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.