Sie hoffen darauf, dass die Kommunalpolitik den Antrag wohlwollend prüft (von links): Stephanie Ippisch, Sevim Agirman, Jessica Neumann und Stephanie Schiltmeier. Foto: Reckleben-Meyer

Sie hoffen darauf, dass die Kommunalpolitik den Antrag wohlwollend prüft (von links): Stephanie Ippisch, Sevim Agirman, Jessica Neumann und Stephanie Schiltmeier. Foto: Reckleben-Meyer

Samtgemeinde Uchte 27.08.2022 Von Heidi Reckleben-Meyer

Familien

Kein Geld mehr: Wie geht es mit dem Uchter Mütterzentrum weiter?

Das Uchter Mütterzentrum braucht Unterstützung bei der weiteren Stellenfinanzierung – und hofft dabei auf die Kommunalpolitik.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
27. August 2022, 07:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen