Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff. Foto: Sebastian Willnow/dpa

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff. Foto: Sebastian Willnow/dpa

Magdeburg 12.02.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Energiepreise: Haseloff hält Eingriff des Staates für nötig

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff fordert eine Senkung der Energiepreise.

„Ich sehe den Staat in der Verpflichtung. Wenn der Preis sich nicht normalisiert, werden wir gerade im kleinen und mittelständischen Bereich in Ostdeutschland eine Insolvenzwelle erleben“, sagte der CDU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Viele Unternehmen, die energieintensiv seien oder einen hohen Stromanteil an den Gesamtkosten hätten, steckten in den roten Zahlen.

Bundesfinanzminister Christian Lindner müsse mit dem Bundeskabinett über den Weg entscheiden. Haseloff ließ offen, welche Lösung er bevorzugt, betonte aber: „Der Bund kann sofort Abhilfe schaffen, er kann eine Deckelung vereinbaren, kann Steuern und Abgaben reduzieren.“

© dpa-infocom, dpa:220211-99-88912/6

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2022, 07:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.