Kein neuer Fall, aber neue Quarantänen

Kein neuer Fall, aber neue Quarantänen

Im Landkreis Nienburg ist aktuell ein Mensch akut infiziert. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg gibt es weiterhin einen aktiven Coronavirusfall und insgesamt 105 Fälle. Die Zahl der Menschen, die in Quarantäne sind, bleibt konstant bei 27. Die Kreisverwaltung ordnete neun häusliche Quarantänen neu an (insgesamt 1134) und hob gleichzeitig neun auf (1107).

Der Landkreis Diepholz meldet zwei Neuinfektionen und 580 Fälle. Aktuell infiziert sind 13 Menschen. Der Inzidenzwert der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner beträgt 7,84. Aktuell befinden sich 227 Personen in Quarantäne. Ein Patient mit einem Corona-Verdacht oder einer laborbestätigten Infektion wird zurzeit im Krankenhaus behandelt.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es vier neue und insgesamt 739 laborbestätigte Fälle. Aktuell akut infiziert sind 32 Menschen, das sind vier mehr als am Tag zuvor.

Im Landkreis Verden gibt es zwei neue und nunmehr 328 Coronavirus-Fälle. 305 Patienten (unverändert) sind genesen und aus der häuslichen Quarantäne entlassen. Es befinden sich aktuell zwei Personen im Krankenhaus.

In der Region Hannover sind weiterhin 278 Menschen infiziert. Es gibt bislang 3476 Fälle (plus 28). 3078 gelten als genesen (plus 28).

Im Landkreis Schaumburg gibt es drei neue und insgesamt 235 Fälle. Aktuell infiziert sind zehn Menschen (plus zwei). Eine infizierte Person liegt weiterhin im Krankenhaus.