Startpunkt der Forstbegehung war das einstige Schweinehirtenhaus, für das sich die Forstgenossen aus Wiedensahl ebenfalls verantwortlich zeichnen.  Reckleben-Meyer

Startpunkt der Forstbegehung war das einstige Schweinehirtenhaus, für das sich die Forstgenossen aus Wiedensahl ebenfalls verantwortlich zeichnen. Reckleben-Meyer

Südkreis/Wiedensahl 28.02.2017 Von Heidi Reckleben-Meyer

Keine „Käseglocke“ durch Verordnung

Forstgenossenschaft Wiedensahl hatte in den Wald eingeladen / Furcht vor Auflagen / Bewirtschaftung fortsetzen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
28. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen