02.06.2013

„Keine Konkurrenz zu kommunalen Kindergärten“

Gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Götz besuchte die heimische Bundestagsabgeordnete Katja Keul (Bündnis 90 / Die Grünen) kürzlich den Waldkindergarten Steyerberg.

Während sich die Kinder mit sichtlicher Freude beim Spielen in der Natur nicht stören ließen, stellte die Sozialpädagogin Kerstin Bachmann die Einrichtung vor, die engagierte Eltern und Erzieher im Jahr 2009 ins Leben riefen. Bachmann beklagte das dünne Eis, auf dem sich der Waldkindergarten in finanzieller Hinsicht bewege, und Bürgermeister Andreas Götz sicherte zu, dass über Unterstützung der Kommune beraten werde. Als Konkurrenz zu den drei kommunalen Kindergärten sieht Götz den Waldkindergarten nicht. Vielmehr bereichere er das Betreuungsangebot und die frühkindliche Erziehung in Steyerberg. Kerstin Bachmann berichtete, dass über Kooperationen mit den kommunalen Kindergärten bereits gesprochen werde, um bei Bedarf die Betreuungszeiten auszuweiten. Nicht ohne Stolz zeigte sie ihren Gästen einen Kleingarten, in dem die Kinder gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern Gemüse für den Eigenbedarf anbauen. Die Bundestagsabgeordnete Katja Keul wertete den Waldkindergarten als ein großes Plus für Steyerberg. Unter www.waldkindergarten-steyerberg.de finden Interessierte alle Informationen und Kontaktdaten.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juni 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.