Viele Kinder trainieren in den Nachwuchsleistungszentren von großen Fußballvereinen bis zu dreimal wöchentlich. Da bleibt viel auf der Strecke, bemängelt DFB-Stützpunkttrainer Stefan Gilster. Keßler

Viele Kinder trainieren in den Nachwuchsleistungszentren von großen Fußballvereinen bis zu dreimal wöchentlich. Da bleibt viel auf der Strecke, bemängelt DFB-Stützpunkttrainer Stefan Gilster. Keßler

Jugendfußball 19.02.2019 Von Philipp Keßler

Keine Zeit mehr für Kindergeburtstage

Jugendfußball: Während an DFB-Stützpunkten mit Elfjährigen begonnen wird, lotsen große Vereine schon die Siebenjährigen in ihre Nachwuchsleistungszentren

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

Anmelden und Tagespass kaufen

Mit Abo immer informiert!

DIE HARKE abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen