Aktuell sind zehn Menschen aus dem Landkreis Nienburg infiziert. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Aktuell sind zehn Menschen aus dem Landkreis Nienburg infiziert. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 05.08.2020 Von Sebastian Schwake

Keine neue Infektion im Landkreis Nienburg

Kreisverwaltung hebt weitere Quarantänen auf / Starker Anstieg im Mühlenkreis

Der Landkreis Nienburg meldet heute keine neue Infektion. Akut infiziert sind weiterhin zehn Menschen. Gleichzeitig hat die Kreisverwaltung weitere Quarantänen aufgehoben. In Quarantäne befinden sich derzeit noch 60 Menschen, zwölf weniger als am Vortag. 929 Quarantänen wurden bislang angeordnet, 869 aufgehoben. Insgesamt sind bislang 96 Infektionen bestätigt worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 3,3 je 100.000 Einwohner.

Der Kreis Minden-Lübbecke meldete gleich 16 neue Infektionen. Wie Kreispressesprecherin Janine Küchhold mitteilte, handele es sich bei den Neuinfizierten überwiegend um Reiserückkehrende sowie deren Kontaktpersonen. Im Mühlenkreis gibt es aktuell 53 Fälle. Insgesamt sind dort bislang 594 Infektionen nachgewiesen worden, 528 Menschen gelten als genesen.

Wegen vermehrter Anfragen teilt das Gesundheitsamt des Landkreises Diepholz mit, dass für Corona-Testungen von Reiserückkehrern die Hausärzte zuständig sind. Einreisende sollten sich zunächst telefonisch an ihre Hausarztpraxis wenden, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Außerhalb der Sprechzeiten dient der ärztliche Bereitschaftsdienst unter Telefon 11 61 17 als Ansprechpartner.

Darüber hinaus haben einige deutsche Flughäfen zentrale Teststellen für Reiserückkehrer eingerichtet. Der Landkreis meldete drei Neuinfektionen. Aktuell gibt es 16 akute Covid-19-Fälle und insgesamt 514 bestätigte Fälle. In Quarantäne sind derzeit 84 Personen.

Im Landkreis Schaumburg sind aktuell 13 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind vier mehr als am Vortag.

In der Region Hannover gibt es aktuell 118 Infizierte und bislang insgesamt 2942 laborbestätigte Infektionen, 2704 Menschen gelten als genesen.

Im Landkreis Verden gibt es zwei neue laborbestätigte Fälle, insgesamt sind es dort bislang 293 Infektionen. 249 Covid-19-Patienten gelten als genesen.

Zum Artikel

Erstellt:
5. August 2020, 16:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.