Es gibt keine neue Infektion im Landkreis Nienburg. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Es gibt keine neue Infektion im Landkreis Nienburg. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 27.05.2020 Von Sebastian Schwake

Keine neue Infektion, zwei Quarantänen angeordnet

Weiterhin vier Menschen im Landkreis Nienburg erkrankt / Corona-Behandlungszentrum in Minden schließt

Im Landkreis Nienburg gibt es weiterhin vier aktive Covid-19-Fälle. Insgesamt sind bislang 74 Virusinfektionen in Laboren bestätigt worden.

66 Menschen gelten als gesund. Die Zahl der Menschen, die derzeit in Quarantäne sind, stieg auf 22 (plus zwei). Bei 20 Abstrichen stehen die Testgerbenisse noch aus. Die Zahl der angeordneten Quarantänen stieg um zwei auf 617, die Zahl der aufgehobenen blieb konstant bei 595.

Der Kreis Minden-Lübbecke meldete zwei neue Infektionen. Insgesamt sind im Nachbarkreis bislang 483 Infektionen bestätigt worden. 416 Menschen (plus drei) gelten als gesund. 58 Menschen sind aktuell erkrankt. Im Johannes-Wesling-Klinikum (JWK) in Minden werden aktuell drei Covid-19-Patienten behandelt, davon einer beatmet auf der Intensivstation.

Drei Patienten liegen im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen, zwei davon auf der Intensivstation. Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat unterdessen bekannt gegeben, das Corona-Diagnose- und Behandlungszentrum am JWK zum Ende dieser Woche schließen zu wollen. Die Notaufnahme des JWK und die Notfallpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) sind weiterhin vor dem Uniklinikum zu finden. Die Notaufnahme ist rund um die Uhr erreichbar.

Der Landkreis Diepholz meldet keine weitere Neuinfektion. Aktuell sind elf Personen erkrankt. Insgesamt verzeichnet der Landkreis 373 bestätigte Covid-19-Fälle. 26 Personen sind bisher in Zusammenhang mit der Viruserkrankung verstorben.

336 Patienten konnten aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell befinden sich 26 Personen in Quarantäne. Vier Patienten mit einem Corona-Verdacht oder einer bestätigten Infektion werden zurzeit stationär in Kliniken behandelt. Davon werden zwei Patienten intensivmedizinisch versorgt, aber nicht beatmet.

Im Landkreis Verden gibt es 160 laborbestätigte Coronavirus-Fälle (plus vier). 136 Covid-19-Patienten (unverändert) sind inzwischen wieder genesen und aus der häuslichen Quarantäne entlassen. Es befinden sich aktuell fünf Personen im Krankenhaus.

In der Region Hannover gibt es bislang 2266 Covid-19-Fälle, 2005 Personen gelten als genesen. 105 Menschen sind infolge einer Infektion verstorben. Aktuell sind 156 Menschen in der Region infiziert.

Im Heidekreis gibt es einen neuen laborbestätigten Coronavirus-Fall – es ist der 73. Die erkrankte Person und die engen Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Zahl der Genesen beträgt seit vergangenem Freitag unverändert 67.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Mai 2020, 20:27 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.