Das Kursbecken des Nienburger Schwimmbades „Wesavi“ ist bestens ausgelastet. Wesavi

Das Kursbecken des Nienburger Schwimmbades „Wesavi“ ist bestens ausgelastet. Wesavi

Nienburg 22.10.2017 Von Die Harke

Keine offenen Kurse mehr

Ganzjahresbad Wesavi: Die Nachfrage lässt sich derzeit kaum befriedigen

Die Nachfrage nach Kursangeboten im [DATENBANK=3]Wesavi[/DATENBANK] in Nienburg steige und sei aktuell kaum zu bewältigen, sagt der Bäder-Geschäftsführer [DATENBANK=1805]Olaf Seemeyer[/DATENBANK] in einer Pressemitteilung. „Wir haben inzwischen jede Woche 30 Kurse im Angebot, hierzu zählen auch Babyschwimmen und Aquafitness für Schwangere“, sagt die leitende Schwimmmeisterin Constanze Bohlmann. Die Kurse würden über den ganzen Tag verteilt laufen. Es gebe Angebote unter der Leitung qualifizierter Kursleiter, beispielsweise dienstags um 7 Uhr „Aquabike“, donnerstags zur gleichen Zeit „Aquazumba“ unter dem Motto: „Vor der Arbeit – fit für den Tag“. Oder auch sonnabends um 9 Uhr vor dem Bummel über den Markt.

Bohlmann: „Wo es möglich ist, orientieren wir uns an den Wünschen der Besucher.“ Das gelte einmal für die Zeiten, aber auch für die Angebote. Und: Jeder Teilnehmende könne die Intensität des Trainings selbst dosieren.

Trotz der mittlerweile 30 Kurse sei die Nachfrage in vielen Fällen höher als das Angebot. So gebe es inzwischen vier Kurse für fortgeschrittene Schwimmanfänger. Trotzdem würden Anmeldungen zunächst auf eine Warteliste kommen müssen.

Um im Kursbereich etwas Luft zu schaffen, wird es ab Anfang kommenden Jahres nachmittags und abends keine offenen, sondern nur noch feste Kurse mit Anmeldung geben. „Zu den offenen Kursen musste man sich zwar auch anmelden. Aber es ist trotzdem leider immer wieder vorgekommen, dass Kurse ausfallen mussten, weil zu wenig Leute da waren. Das ist dann doppelt ärgerlich für die, die wirklich aktiv etwas für sich tun wollen“, sagt Bohlmann. Die Umstellung des Kurssystems bringe auch Planungssicherheit für die Teilnehmer.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.