Das Wasser wurde auf ein angrenzendes Feld gepumpt. Foto: Schröder

Das Wasser wurde auf ein angrenzendes Feld gepumpt. Foto: Schröder

Höfen 15.02.2021 Von Dennis Haverland

Keller bis Fensterhöhe geflutet

Rohrbruch in Höfen: Feuerwehr pumpt Wasser auf ein angrenzendes Feld

Um 7.41 Uhr am Montag wurden die Feuerwehren Uchte und Höfen zu einer technischen Hilfeleistung nach Höfen alarmiert. Ein Kellerraum stand bis zum Fenster voll Wasser.

„Bei Eintreffen der Feuerwehr war bereits ein Mitarbeiter vom Wasserverband vor Ort und hatte die Wasserleitung abgeschiebert“, teilt Feuerwehrpressewart Dennis Haverland mit.

Zuvor habe der Hausbesitzer bereits mit eigenen Mitteln versucht, das Wasser aus dem Keller zu pumpen. Der dünne Schlauch fror jedoch langsam zu. Auch bekam er das Wasser nicht weit genug vom Haus weggepumpt. Es sei über das Fenster wieder in den Kellerraum gelaufen.

Der Wassersauger im Einsatz. Foto: Heinecke

Der Wassersauger im Einsatz. Foto: Heinecke

Die Feuerwehr Höfen konnte mit der Tragkraftspritze schnell helfen und pumpte das Wasser auf ein angrenzendes Feld. Die Feuerwehr Uchte ließ eine Tauchpumpe und einen Wassersauger an der Einsatzstelle. So konnte der Keller komplett vom Wasser befreit werden.

Im Einsatz waren unter der Leitung der Ortsbrandmeisterin Franziska Buschhorn acht Mitglieder der Feuerwehren Höfen. Die Feuerwehr Uchte ließ ihr Equipment vor Ort und rückte wieder ein. Die Abpumparbeiten dauerten bis etwa 10 Uhr an.

Ob die defekte Leitung durch den starken Frost Schaden genommen hatte, konnte vor Ort nicht abschließend geklärt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2021, 19:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.