In Borstel hat sich ein einjähriges Kind im Auto eingeschlossen. Die Feuerwehr musste das Auto aufbrechen. Foto: Gerhard Seybert - Fotolia

In Borstel hat sich ein einjähriges Kind im Auto eingeschlossen. Die Feuerwehr musste das Auto aufbrechen. Foto: Gerhard Seybert - Fotolia

Borstel 07.07.2020 Von Die Harke

Kind schließt sich in Auto ein

Feuerwehr muss für Familienzusammenführung Auto aufbrechen

Die Feuerwehr konnte am Montag gegen 8:15 Uhr in der Sulinger Straße in Borstel Hilfe leisten und eine Mutter mit ihrem Kind wieder zusammenbringen.

Was war passiert? Die Mutter hatte ihrem einjährigen Kind im Auto den Autoschlüssel zum Spielen gegeben und war dann selbst aus dem Auto ausgestiegen. Das Kind hat beim Spielen den Pkw verschlossen und den Schlüssel in den Fußraum fallen lassen. Nun war das Kind im verschlossenen Pkw und die Mutter draußen. Hilfe nahte durch die Feuerwehr, sie musste ein wenig Gewalt anwenden und der Pkw war wieder auf. Ende gut alles gut, Mama und Kind waren nach nur kurzer Trennung wieder zusammen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juli 2020, 14:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.