Sabine Lüers-Grulke DH

Sabine Lüers-Grulke DH

Bedarf ist da: 25.01.2013 Von Sabine Lüers-Grulke

Kinder betreuen

Wer im Landkreis Nienburg eine Kinderbetreuung sucht, der findet Tagesmütter auf der Seite www.lkni.betreuungsboerse.net . Dort stellen Frauen mit Pflegeerlaubnis selbstständig ihre Daten ein: wie viele freie Plätze sie haben und wie viele Kinder sie insgesamt betreuen dürfen. Vorne steht bei vielen eine Null: soll heißen, alle Plätze sind belegt.

Der Bedarf für Kinderbetreuung der unter Dreijährigen ist offenbar da. Schließlich kann heute kaum noch eine Familie von nur einem Gehalt leben, und die Rentenansprüche, die Frauen sich durch Kindererziehungszeiten erwerben, sind schlichtweg immer noch ein Witz.

Also gilt es, Beruf und Familie zu vereinbaren. Das gelingt bisher nur bedingt: In dieser Woche ist eine Studie erschienen, in der sich Deutschland als kinderfeindlichstes Land in Europa outet. Nur 15 Prozent der repräsentativ von der Hamburger BAT-Stiftung für Zukunftsfragen befragten Bundesbürger empfanden Deutschland als kinderfreundlich. Im Gegensatz zu unserem Nachbarn Dänemark, wo 90 Prozent der Befragten meinten, ihre Heimat sei gut zu den Kleinen.

Ob Krippenplätze, Betreuungsgeld und Ganztagsschulen daran etwas ändern werden, wird sich zeigen. Die Einstellung zu Kindern im Alltag hat Nicole Hanebuth hautnah erfahren: Nur ein einziger von vielen befragten Maklern und Vermietern konnte sich vorstellen, in seiner Wohnung eine Kinderbetreuung zu dulden.

Sabine Grulke

Zum Artikel

Erstellt:
25. Januar 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.