Im Rahmen der niedersächsischen Naturschutzwoche für Kinder führte das Kinderwildnis-Team der BUND-Kreisgruppe Nienburg eine Pflanzaktion auf der BUND-Kinderwildnis durch.  BUND

Im Rahmen der niedersächsischen Naturschutzwoche für Kinder führte das Kinderwildnis-Team der BUND-Kreisgruppe Nienburg eine Pflanzaktion auf der BUND-Kinderwildnis durch. BUND

Nienburg 24.11.2018 Von Die Harke

Kinder griffen zum Spaten

Pflanzaktion der BUND-Kinderwildnis-Gruppe mit Unterstützung der Sechstklässler von der IGS Nienburg

Im Rahmen der niedersächsischen Naturschutzwoche für Kinder führte das Kinderwildnis-Team der BUND-Kreisgruppe Nienburg eine Pflanzaktion auf der BUND-Kinderwildnis durch. Tatkräftige Unterstützung erhielt sie dabei von der Epsilon 3, einer Klasse des 6. Jahrgangs der IGS Nienburg.

30 Kinder waren mit 15 Spaten im Einsatz, um alte Obstsorten, Laubbäume und einheimische Sträucher wie Hasel, Holunder, Cornelkirsche und Schlehe zu pflanzen. Worauf dabei zu achten war, erfuhren die Kinder von Brechter Boekhoff vom BUND. Ziel war es, mehr Versteck- und Klettermöglichkeiten für spielende Kinder zu schaffen, aber auch Bäume zu pflanzen, zwischen denen in einigen Jahren eine Hängematte gespannt werden kann.

Nach getaner Arbeit wurde am Lagerfeuer warmer Kakao getrunken und Kuchen gegessen. „Eine rundum gelungene Aktion!“ zog Ute Luginbühl, Projektleiterin der Kinderwildnis, das Fazit. Diese Aktion wurde von der niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung gefördert.

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.