Am Amboss durften die Kinder unter Anleitung der Fachleute selbst Hand anlegen.Foto: Förderverein

Am Amboss durften die Kinder unter Anleitung der Fachleute selbst Hand anlegen.Foto: Förderverein

Nendorf 04.12.2020 Von Die Harke

Kinder meistern Kraftakt

„Tritt ein, bring Glück herein“: Hufschmied im Kindergarten Nendorf

Eine spannende Erfahrung durften vor Kurzem die Kinder vom Kindergarten „Bullerbü“ in Nendorf machen. Hufschmied Alexander Polonis und seine Frau Ronja waren mit ihrer fahrbaren Schmiede zu Gast und brachten den Kindern ihr Handwerk näher.

„Jedes Kind durfte sich seinen eigenen Glücksbringer schmieden, was für die Kinder ein tolles Erfolgserlebnis war“, berichtet die Leiterin der Einrichtung, Birgitt Thiel.

In kleinen Gruppen, im Freien und unter Anleitung der Fachleute bearbeiteten die Kinder das heiße Eisen mit dem Hammer auf dem Amboss. Anschließend wurde es in Wasser abgekühlt. Stolz wie Bolle nach diesem Kraftakt durften die Kinder das Hufeisen dann mit nach Hause nehmen als Erinnerung an diesen tollen Tag.

Die Kinder halten ein Hufeisen in der Hand. Foto: Förderverein Nendorf

Die Kinder halten ein Hufeisen in der Hand. Foto: Förderverein Nendorf

Diese Aktion wurde durch den Förderverein Kindergarten und Grundschule Nendorf finanziert. „Eine rundum gelungene Aktion, die die Schmiedekunst spielerisch und anschaulich dargestellt hat und bestimmt wiederholt wird“, bilanziert der Fördervereinsvorstand.

Der Hufschmied fährt durch das ganze Land mit dem Ziel, das alte Handwerk zu erhalten sowie Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Schmiedehandwerk näher zu bringen.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Dezember 2020, 12:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.