Kinderheim-Geschäftsführer Bernhard Schubert (links) freut sich auf die Lesereihe. Foto: Kleine Strolche

Kinderheim-Geschäftsführer Bernhard Schubert (links) freut sich auf die Lesereihe. Foto: Kleine Strolche

Asendorf 20.11.2020 Von Die Harke

Kinderbuchautoren lesen für die Kleinsten

„Kleine Strolche“: Botschafter Ingo Siegner finalisiert Lesung mit neuestem Kokosnussbuch

Das Kinderheim „Kleine Strolche“ startet für seine Kinder eine Online-Lesereihe und bekommt dabei prominente Unterstützung.

Vier Kinderbuchautoren lesen aus ihren aktuellen Büchern. Als Höhepunkt liest einer der erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren und Kinderheim-Boschafter Ingo Siegner aus seinem neusten Buch vom Drachen Kokosnuss.

„Für uns gibt es zwei wichtige Gründe, warum wir diese Online-Lesereihe durchführen“, sagt Kinderheim-Geschäftsführer Bernhard Schubert. „Lesen und Vorlesen fördern die Fantasie und die Kreativität. Sprachstörungen und Sprachentwicklungsverzögerungen sind typische Folgen eines Traumas, oft bedingt durch starke Vernachlässigung. Deshalb steckt im gemeinsamen Lesen ungeheures Potenzial.“

Aber auch das Eintauchen in eine Fantasiewelt sei wichtig für die Kinder – sie erleben mit den Buchfiguren Abenteuer, Freundschaft und Unbeschwertheit. „Das gibt ihnen Mut, Zuversicht und ein Stück Kindheit zurück. Deshalb nehmen sich unsere Erzieher viel Zeit, mit den Kindern zu lesen und das Interesse an Büchern zu stärken.“

Dass die Autoren selbst für die „Kleinen Strolche“ lesen, macht die Kinder besonders stolz. Es ist für sie nicht nur ein Highlight, sondern gibt ihnen auch das Gefühl, besonders zu sein.

Die Lesereihe startet im November mit dem Buch „Gänseblümchen“ von der Autorin Kris Felti aus Dresden. Autorin Beate Schwemin aus Celle liest aus ihrem Buch „Fridulin“. Auch das Kinderbuch „Murx und Schnurx“, das das Ehepaar Ursula Eisermann-Kuhn und Hans Eisermann gemeinsam erfolgreich veröffentlicht hat, wird von den Autoren vorgelesen.

Ein absolutes Highlight beendet die Lesereihe: das neue Kokosnuss-Buch von Ingo Siegner. Er ist nicht nur einer der erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren, sondern auch Botschafter der „Kleinen Strolche“.

Mehr als acht Millionen Bücher von den Abenteuern des Drachen Kokosnuss wurden bereits in vielen Ländern verkauft, hinzu kommen zwei Millionen Hörbücher. Im neuen Band „Der kleine Drache Kokosnuss und der chinesische Drache“ reist der kleine Drache mit seinen Freunden, dem Stachelschwein Matilda und dem Fressdrachen Oskar nach China und begegnet dem mächtigen chinesischen Drachen Long Long.

Die Lesungen der Autoren werden nacheinander auf der Homepage des Kinderheims, Facebook und Instagram veröffentlicht.

www.kinderheim-kleine-strolche.de

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2020, 05:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.