16.09.2012

Kinderfest zum ersten Mal am neuen Feuerwehrhaus

„Das Eckige musste ins Runde“ bei einem der Spiele, die die Organisatoren des Kinderfestes der Freiwilligen Feuerwehr Holtorf gestern für die kleinen Besucher aus Holtorf und Umgebung vorbereitet hatten. Beim Dosen-Elfmeter galt es nämlich, leere Getränkedosen in ein mit Wasser gefülltes Planschbecken zu bugsieren. Beim Sushi-Mikado dagegen mussten Toilettenpapierrollen mittels zweier Holzstäbe aufeinander gestapelt werden. Stärken konnten sich die Gäste des Kinderfestes, das erstmals rund um das neue Feuerwehrhaus stattfand, auch mit Stockbrot und selbstgemachtem Apfelsaft. Die Kinderfeuerwehr hatte sich dafür die von Karsten Hatesaul selbstgebaute Presse geliehen. Im Feuerwehrhaus dagegen ließen es sich die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen gut gehen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.