Anliegern war aufgefallen, dass auf dem Oberdeck des Parkhaues Am Hafen immer noch die Hinterlassenschaften des Riverside Beach Clubs lagern. Aus gutem Grund, wie Tom Hesse, Chef der Wirtschaftsbetriebe, berichtet. Der Pachtvertrag läuft noch. Hagebölling

Anliegern war aufgefallen, dass auf dem Oberdeck des Parkhaues Am Hafen immer noch die Hinterlassenschaften des Riverside Beach Clubs lagern. Aus gutem Grund, wie Tom Hesse, Chef der Wirtschaftsbetriebe, berichtet. Der Pachtvertrag läuft noch. Hagebölling

Nienburg 27.01.2018 Von Edda Hagebölling

Kino-Parkplätze statt Beach-Club?

Pachtvertrag für das Oberdeck läuft erst Ende des Jahres aus / Neuauflage der Open-Air-Bar nicht ausgeschlossen

Dass auf dem Oberdeck des Parkhauses [DATENBANK=1489]Am Hafen[/DATENBANK] noch immer die Hinterlassenschaften des [DATENBANK=7008]Riverside Beach Club[/DATENBANK]s lagern, der dort einige Jahre betrieben wurde, hat seine Richtigkeit. Wie [DATENBANK=660]Tom Hesse[/DATENBANK], Chef der Wirtschaftsbetriebe und damit Herr über das Parkhaus, berichtet, läuft der Pachtvertrag erst Ende des Jahres aus.

Und kann möglicherweise auch nicht mehr verlängert werden, weil die Plätze für das neue Kino – so es denn gebaut wird – gebraucht werden.

„Zurzeit ist die oberste Etage schlicht über“, so Hesse. Dass das Parkdeck vom Betreiber des heutigen Sector angemietet wurde und so noch ein bisschen Geld in die Kasse der [DATENBANK=5282]Wirtschaftsbetriebe[/DATENBANK] spülte, war ihm nur recht. Auch möchte Hesse nicht ausschließen, dass der Beach Club in diesem Sommer noch einmal eröffnet wird.

Das Parkhaus Am Hafen ist mit seinen 423 Plätzen nach dem Parkhaus am Bahnhof das zweitgrößte in Nienburg. Weil das Gelände dem Land Niedersachsen gehört hat, können 150 Plätze vom Behördenhaus und 50 Plätze von der Polizeiakademie kostenlos genutzt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Januar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.