22.09.2013

Kino nicht nur für Schulklassen

Dokumentarfilm „More than Honey“ am 21. Oktober im Nienburger Kulturwerk

Nienburg. Am Montag, dem 21. Oktober, zeigt das Nienburger Kulturwerk in Kooperation mit der BUND-Kreisgruppe Nienburg den mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilm „More Than Honey“. Um 9 Uhr und um 11 Uhr finden zwei Schulvorstellungen für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse statt. Die Vorstellungen richten sich aber nicht ausschließlich an Schüler. Einzelpersonen sind ebenfalls willkommen. Um 20 Uhr gibt es eine weitere Vorstellung im Rahmen des Kommunalen Kinos im Kulturwerk. Der bildgewaltige Dokumentarfilm „More Than Honey“ nimmt den Zuschauer mit auf eine faszinierende Reise in das bedrohte Universum der Honigbiene und erlaubt unbekannte Einblicke in eine Gemeinschaft, die es so möglicherweise schon bald nicht mehr geben wird.

Ein Leben ohne die Biene ist undenkbar. Sie ist die größte Ernährerin der Menschheit. Sie ist nicht nur als Honiglieferantin wichtig. Ohne ihre Bestäubung würden Obstbäume keine Früchte tragen. Aber ihr wird heute Großes abverlangt. Zwischen Pestiziden, Antibiotika, Monokulturen und dem Transport von Plantage zu Plantage scheinen die Königinnen und ihre Arbeiterinnen ihre Kräfte zu verlieren.

Regisseur Markus Imhoff verfolgte das Schicksal der Bienen von der eigenen Familienimkerei bis hin zu industrialisierten Honigfarmen und Bienenzüchtern. Mit spektakulären Aufnahmen öffnet er dabei den Blick auf eine Welt jenseits von Blüte und Honig, die man nicht so schnell vergessen wird.

Der Eintritt für die Schulvorstellungen beträgt drei Euro. für Einzelpersonen beträgt der Eintritt wie in der Abendvorstellung fünf Euro. DH

Nähere Informationen unter Telefon (0 50 21) 9 22 58-0.

Zum Artikel

Erstellt:
22. September 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.