Die Glocken in St. Aegidien Rodewald. Foto: Lechler

Die Glocken in St. Aegidien Rodewald. Foto: Lechler

Landkreis 09.04.2020 Von Die Harke

Kirchen stundenweise geöffnet

Gemeinsames Läuten der Kirchen an Karfreitag und Ostersonntag und Öffnungen der Kirchen im Kirchenkreis Nienburg

Dieses Osterfest wird für die christlichen Kirchen ein besonderes. Gottesdienste in den Kirchen zum Fest der Auferstehung sind nicht möglich. Doch nach einer gemeinsamen Absprache zwischen der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Deutschen Bischofskonferenz werden am Karfreitag und am Ostersonntag in ökumenischer Gemeinschaft, zusätzlich zu den gewohnten Zeiten, die Glocken der Kirchen gemeinsam läuten.

Zur Sterbestunde Jesu am Karfreitag um 15 Uhr und zur Feier der Auferstehung am Ostersonntag um 12 Uhr soll auf diese Weise ein gemeinsamer Klangteppich entstehen, der die Gemeinschaft der Christen auch in dieser Zeit symbolisiert, schreibt der Kirchenkreis Nienburg.

Die Niedersächsische Landesregierung hat am Dienstagabend mitgeteilt, dass das Land „dem Bedürfnis vieler Menschen nach einem stillen Gebet in Kirchen und Gotteshäusern Rechnung tragen“ möchte.

Darum wollen nun auch die Kirchengemeinden im Kirchenkreis Nienburg unter der Einhaltung der vom Land vorgegebenen Auflagen dieses Angebot ermöglichen. Die Entscheidung, wie und wann Kirchen geöffnet werden, obliegt im Einzelfall den Kirchenvorständen und den Pfarrämtern. Nach einer schnellen Reaktion können nun folgende Öffnungszeiten bekannt gegeben werden.

  • Drakenburg: Karfreitag 10 bis 12 Uhr. Ostersonntag 10 bis 12 Uhr;
  • Heemsen: Karfreitag 14 bis 17 Uhr, Ostersonntag 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr; Ostermontag 15 bis 17 Uhr;
  • Erichshagen: (nur mit Mund- und Nasenschutz!): Karfreitag 15 bis 16 Uhr; Ostersonntag 11 bis 12 Uhr;
  • Liebenau: Karfreitag, Ostersonntag und -montag und am 19. April 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie am Karsamstag und vom 14. bis 18. April 16 bis 19 Uhr;
  • Wellie: Karfreitag: 15 bis 16 Uhr, Ostersonntag und -montag 10 bis 11 Uhr;
  • Marklohe: Karfreitag 15 bis 16 Uhr, Ostersonntag und -montag: 10.30 bis 12 Uhr und 15 bis 16 Uhr;
  • Holte: Karfreitag, Ostersonntag und -montag 10.30 bis 11 Uhr;
  • St. Martin Nienburg: (auch für St. Michael): Karfreitag bis Ostermontag 18 bis 19 Uhr. in der Woche danach: mittwochs und sonntags 18 bis 19 Uhr;
  • Kreuzkirche: Karfreitag 14.30 bis 16 Uhr, Ostersonntag von 10 bis 12 Uhr;
  • Rodewald St. Aegidien: Karfreitag 10. bis 12 Uhr, Ostersonntag 15 bis 17 Uhr;
  • Wietzen / Binnen / Bühren: Die Kirchen werden nur nach Verabredung mit Pastorin Logemann, (0176) 38997716, geöffnet.

Zum Artikel

Erstellt:
9. April 2020, 08:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.