Vor 30 Jahren verließen sie die Grundschule, jetzt trafen sie sich wieder: 15 ehemalige Schülerinnen und Schüler der Uchter Schule waren beim Klassentreffen dabei. Berghorn

Vor 30 Jahren verließen sie die Grundschule, jetzt trafen sie sich wieder: 15 ehemalige Schülerinnen und Schüler der Uchter Schule waren beim Klassentreffen dabei. Berghorn

Uchte 16.04.2018 Von Die Harke

Klassengemeinschaft immer noch spürbar

Die einstige 1c der Uchter Grundschule traf sich nach 30 Jahren in „ihrer“ alten Schule

Am 2. August 1984 wurden 24 Mädchen und Jungen in die 1c der Grundschule Uchte eingeschult. Für vier Jahre teilten sie den Klassenraum, lernten unter ihrer Klassenlehrerin Sybille Heinecke schreiben und rechnen und schlossen Freundschaften. „Es war eine tolle Zeit, mit vielen Ausflügen und einer tollen Klassengemeinschaft der Kinder und auch der Eltern“, erinnert sich auch Mandy Berghorn. Das außerordentlich gute Klassengefüge war auch der Grund, warum sich einige aus dieser „alten“ Klasse ein Treffen wünschten.

Jetzt war es so weit: 30 Jahre nach dem Weggang aus der Uchter Grundschule fanden sich 15 Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 1984 bis 1988 an der Grundschule in Uchte ein – auch eine besonders stolze Klassenlehrerin. Torsten Garrelts, der Rektor der Grundschule Uchte, war so freundlich und übernahm eine kleine Zeitreise durch die Schule.

Einige der damaligen Grundschüler sind bereits Eltern und haben eigene Kinder an der Schule, andere standen das erste Mal nach 30 Jahren in den Klassenraum von damals oder auf dem Pausenhof. Schnell wurden alte Geschichten und Erinnerungen ausgetauscht. Torsten Garrelts nannte die aktuellen Schülerzahlen, gab Einblicke in das Schulrestaurant und den offenen Ganztag. Anschließend ging es in ein Restaurant und bei Essen und Trinken wurden Fotos bestaunt und berichtet, was jeder in den 30 Jahren erlebt und erreicht hat.

„Es war ein sehr schöner Tag. Die gute Klassengemeinschaft von damals war immer noch zu spüren und alle waren sich einig: Das muss wiederholt werden“, heißt es abschließend von den Teilnehmern.

Zum Artikel

Erstellt:
16. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.