Dei Feuerwehr war mit 50 Kräften im Einsatz. MAK/Fotolia

Dei Feuerwehr war mit 50 Kräften im Einsatz. MAK/Fotolia

Nienburg 08.07.2019 Von Nikias Schmidetzki

Kleine Feinstaubexplosion im Industriepark

50 Einsatzkräfte mussten helfen

Zu einer kleineren Feinstaubexplosion ist es am Sonntagabend gegen 19.40 Uhr im Industriepark im Nienburger Nordertor gekommen. Nach Angaben von Polizeisprecher Axel Bergmann war eine „Störung im Produktionsprozess“ ursächlich für den Vorfall in einem chemischen Trockner.

Es habe jedoch zu keiner Zeit eine Gefährdung bestanden und keine Fremdschäden gegeben. Gesundheitsgefährdende Stoffe seien nicht freigesetzt worden. Im Einsatz waren insgesamt rund 50 Kräfte von der BASF-Werksfeuerwehr sowie der Feuerwehr der Stadt Nienburg.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juli 2019, 15:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.