Mit einem kleinen Fest begingen Muslime und Gäste das Fastenbrechen. Baykus

Mit einem kleinen Fest begingen Muslime und Gäste das Fastenbrechen. Baykus

Nienburg 02.06.2019 Von Nikias Schmidetzki

Kleines Fest zum Fastenbrechen

Als Fastenbrechen bezeichnen Muslime den Abschluss eines Fastentages während des Ramadans bei Einbruch der Dunkelheit, zu dem neben dem Abendgebet ein gemeinsames Mahl gehört. Das hat die türkisch-islamische Gemeinde Nienburg in diesem Jahr zusammen mit den Ditib-Gemeinden Rehburg und Uchte an der Moschee in Nienburg gefeiert. Gekommen waren auch einige offizielle Gäste von Landkreis und Kommunen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juni 2019, 08:23 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.