Liverpool-Trainer Jürgen Klopp tat die Niederlage gegen den Lokalrivalen «sehr, sehr» weh. Foto: Phil Noble/PA Wire/dpa

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp tat die Niederlage gegen den Lokalrivalen «sehr, sehr» weh. Foto: Phil Noble/PA Wire/dpa

Liverpool 21.02.2021 Von Deutsche Presse-Agentur

Klopp enttäuscht nach erneuter Niederlage

Jürgen Klopp droht nach der vierten Liga-Niederlage in Serie mit dem FC Liverpool der Ausfall eines weiteren Leistungsträgers.

Kapitän Jordan Henderson musste beim 0:2 (0:1) gegen den FC Everton bereits nach einer halben Stunde ausgewechselt werden. „Es ist der Oberschenkel/Adduktor und niemand aus dem medizinischen Team ist positiv gestimmt“, sagte Klopp. „Es sieht nicht gut aus, aber wir müssen die Untersuchung abwarten.“

Der Champions-League-Gegner von Fußball-Bundesligist RB Leipzig, der das Hinspiel vergangene Woche 2:0 gewonnen hatte, ist vor allem im Defensiv-Bereich von zahlreichen Verletzungen geplagt. Das Ergebnis gegen Lokalrivale Everton tue „sehr, sehr“ weh, räumte Klopp ein. Der Meister der Vorsaison liegt derzeit nur noch auf Rang sechs. „In den entscheidenden Momenten machen wir entweder einen Fehler oder etwas Merkwürdiges passiert, so ist es eben“, analysierte der Coach.

© dpa-infocom, dpa:210221-99-528210/2

Matchbericht Liverpool v Everton

Liverpool-Mitteilung zur Verletzung von Henderson

Klopp-Aussagen nach Niederlage

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2021, 07:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.