In der Nacht zu Freitag riefen Knallgeräusche aus Richtung des Hoyaer Hafens die Polizei auf den Plan. Foto: Racle Fotodesign - stock.adobe.com

In der Nacht zu Freitag riefen Knallgeräusche aus Richtung des Hoyaer Hafens die Polizei auf den Plan. Foto: Racle Fotodesign - stock.adobe.com

Hoya 11.06.2021 Von Die Harke

Knallgeräusche in Hoya sorgen für Polizeieinsatz

Unbekannte Knallgeräume aus Richtung des Hoyaer Hafens sorgten in der Nacht zu Freitag für einen Polizeieinsatz.

Beamte des Polizeikommissariats Hoya waren in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwischen 3.30 und 4 Uhr nach Anrufen besorgter Bürger im Einsatz in der Straße „Am Hafen“ in Hoya. Die Anrufer teilten mit, dass aus Richtung des Hoyaer Hafens wiederholt laute Knall-/Rammgeräusche zu vernehmen gewesen seien.

Bei der Überprüfung durch die Polizisten stellte sich heraus, dass die Geräusche aus einem Gebäude eines ansässigen Unternehmens der Verpackungsindustrie kamen. Ein Verantwortlicher des Unternehmens konnte umgehend erreicht und das Geräusch durch diesen abgestellt werden. Die Geräusche waren auf eine technische Ursache zurückzuführen und sollten nach Angaben des Unternehmens künftig nicht erneut auftreten.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2021, 12:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.