Erfolgreich in Twenge: Bernadette Kögel und Coco. Archiv

Erfolgreich in Twenge: Bernadette Kögel und Coco. Archiv

Twenge 17.05.2018 Von Die Harke

Kögel gewinnt Geländeprüfung

Reiten: Kreuzkruger Amazone Achte in der kombinierten Prüfung

Auf dem Geländekurs des VfV Langenhagen auf dem Hof Münkel in Twenge haben sich Bernadette Kögel vom RFV Kreuzkrug-Raddestorf und Coco Diki wie zu Hause gefühlt. 1600 Meter Galoppstrecke mit 15 Hindernissen lagen vor Kögel. Wallaufsprung, Coffin, Wasser – die Hannoveraner Stute schnurrte ohne Zaudern über den Kurs. Wertnote 8,6 zückten die Richter für die Vorstellung der 40-jährigen Amazone aus Warmsen und ihre Schimmelstute. Das war die Topwertung der 1. Abteilung des A-Stilgeländerittes und bescherte diesem Duo den Sieg in dieser Teilprüfung der Kombinierten Wertung. Mit der Geländevorstellung machten Bernadette Kögel und ihre erst sechsjährige Schimmelstute in der Gesamtwertung einen Sprung nach vorn. Nach einer verunglückten A-Dressur machte das Paar mit Wertnote 7,3 im A-Stilspringen bereits Boden gut. Nach dem gelungenen Geländeritt lautete das Ergebnis für Kögel und Coco Diki am Schluss Platz acht mit 20,70 Punkten in der Gesamtwertung.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.