Was flog da am Montag durch den Landesberger Abendhimmel? Foto: Backhaus

Was flog da am Montag durch den Landesberger Abendhimmel? Foto: Backhaus

Landesbergen 03.11.2020 Von Stefan Schwiersch

Komet? Meteor? Himmelskörper über Landesbergen

Weder noch: Das Bremer Planetarium liefert die Erklärung

Mutmaßlich spektakuläres Bildmaterial – mehrere Fotos und ein Video – erreichte DIE HARKE am frühen Dienstag: Ein deutlich sichtbarer Himmelskörper mit orange leuchtendem Feuerschweif überflog den Landkreis Nienburg mit rascher Geschwindigkeit. Womöglich ein Meteor, der beim Eintauchen in die Erdatmosphäre verglüht?

Julia Backhaus aus Landesbergen bemerkte das Farbenspiel am Himmel, zückte ihr Smartphone, schoss Fotos, drehte eine kurze Filmsequenz. „Über dem Landesberger Abendhimmel haben wir wohl einen Kometen entdeckt“, mutmaßte die 22-Jährige – und schickte Fotos und Video an die Heimatzeitung. Auch in der Redaktion sorgte das ungewöhnliche Bildmaterial für Aufsehen. Fehlte nur noch die Bestätigung von offizieller Stelle.

Die wiederum sorgte für Ernüchterung, das ergab die Nachfrage beim Olmers-Planetarium in Bremen. Dort hat man den norddeutschen Himmel klar im Blick, kann genau belegen, welche Körper den hiesigen Himmel kreuzen. „In diesem Falle handelt es sich jedoch leider eindeutig um ein Flugzeug“, klärte Planetarium-Leiter Andreas Vogel im HARKE-Gespräch auf.

Der Originalauschnitt. Foto: Backhaus

Der Originalauschnitt. Foto: Backhaus

„Ein Meteorit würde sich in dieser Entfernung deutlich schneller bewegen, wäre mit dem bloßen Auge kaum erkennbar. Und ein Komet würde sich deutlich langsamer bewegen, wäre wohl tagelang zu sehen.“ Vogel erklärt das Phänomen über dem Landesberger Himmel: „Das Flugzeug flog recht hoch. Und wenn die Kondensstreifen der Düsen vom Sonnenlicht von unten beleuchtet werden, kann das schon sehr außergewöhnliche Farben ergeben.“

Für die Fehleinschätzung der Kreis-Nienburger Betrachter hatte Andreas Vogel übrigens Verständnis: „Das ist schon ein sehr beeindruckendes Video.“

Zum Artikel

Erstellt:
3. November 2020, 11:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.