"zwischenFall": am 4. Oktober in der Alten Kapelle.

"zwischenFall": am 4. Oktober in der Alten Kapelle.

28.09.2014

Konzert, Kabarett, Poetry-Slam

„zwischenFall“ aus Leipzig am 4. Oktober ins Haßbergens Alter Kapelle

Haßbergen. Im Herbstprogramm der Alten Kapelle Haßbergen steht die Leipziger Band „zwischenFall“ am Sonnabend, dem 4. Oktober, um 20 Uhr erstmals auf der Bühne des historischen Gemäuers. „Warum kann Finn-Ole im Spielzeugladen nicht spielen? Hat Anja Müller wirklich geheiratet? Und wieso verramscht man die Geschichte vom kleinen David zum Schleuderpreis?“ Diese und ganz andere Fragen werden beim fröhlichen Lied-Text-Konzert „Der gute Ton“ von „zwischenFall“ zwar nicht erschöpfend geklärt, aber immerhin schöpferisch aufgeworfen.

Die Leipziger Band bedient sich dabei Elementen aus Konzert, Kabarett und Poetry-Slam. Mit großer stilistischer und musikalischer Vielfalt aus Gitarren, Piano, Akkordeon, Blasinstrumenten aller Art und geschmeidiger Elektronik gelingen Abende, die mitunter unter die Haut gehen, in jedem Fall aber viel Spaß machen.

Die Musiker Martin Reichel (unter anderem Querflöte, Klarinette, Saxophon), Marco Fiedler (Gitarre, Schlagzeug, Kontrabass, Klavier) und Tobias Petzoldt (Gesang, Texte) werden den Besuchers mit Themen des Alltags und besonderen Momenten musikalisch in Balladen und Rockmusik verpackt vermitteln. Titel wie „Ich wünsche mir“ und „Lob der Provinz“ machen neugierig auf mehr. Die sympathischen Musiker aus Leipzig und Dresden haben unter anderem Konzerte beim 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag 2013 in Hamburg gegeben.

Karten sind ab sofort im Vorverkauf bei der Volksbank (0 50 24/15 25) und Sparkasse Haßbergen (0 50 24/12 69) oder im Internet über www.hassbergen.de erhältlich. DH

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.