Kramp-Karrenbauer: CDU bei Personalentscheidung nicht unter Druck