Nienburg 16.02.2019 Von Die Harke

Kreative Ideen zum 50. sind gefragt

Das CJD in Nienburg und „Frau Silberfisch“ bieten einen Wettbewerb zum Zukunftstag an

Am 28. März findet der Zukunftstag statt, um den Mädchen und Jungen eine Vielzahl von Berufe näher zu bringen, die sie bei ihrer Berufswahl eher selten in Betracht ziehen würden. Zum 50-jährigen Geburtstag des CJD Nienburg loben die Agentur „Frau Silberfisch“ und das CJD einen Wettbewerb aus. Jeder kann sich bewerben. Das CJD Nienburg und „Frau Silberfisch“ aus Oyle praktizieren den Zukunftstag zusammen. „Seit nunmehr 50 Jahren macht das CJD Nienburg unter dem Motto ‚Keiner darf verloren gehen‘ Begegnungen aller Menschen möglich, das möchten wir in diesem Jahr mit unserem Tag der Begegnung gebührend feiern“, erläutert CJD-Mitarbeiter Sven Kühtz.

Zu so einem feierlichen Tag gehören natürlich auch Einladungsflyer und Plakate die auf die Veranstaltung aufmerksam machen. Und so haben CJD und die Agentur einen Wettbewerb ausgelobt. Die Ziele sind sowohl für das CJD als auch für die Agentur „Frau Silberfisch“ klar: Sie möchten den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen einen möglichen Zukunftsweg an einem praxisnahen Beispiel aufzeigen. Die geplante Aktion ist in diesem Umfang nur möglich, weil sie von der Soziallotterie „Aktion Mensch“ unterstützt wird.

Wessen Interesse geweckt wurde, wer mitmachen möchte, wessen Lieblings-Schulfach vielleicht Kunst ist, wer gerne malt und kreativ ist und keine Angst vor Hunden hat, sollte sich melden. Aber Achtung: „Wir haben immer mehr Bewerbungen als Plätze, darum haben wir uns eine kleine Aufgabe ausgedacht. Maile einfach eine Geburtstagskarte bezüglich des 50. Geburtstag des CJD an: zukunft@frau-silberfisch.de“, teilt die Agenturchefin Janet Schendel mit.

Das kann zum Beispiel einfach nur die Zahl 50 auf der Karte sein, aber auch alle anderen Ideen sind gefragt. Dazu sollten Teilnehmende den Vollständigen Namen, Geschlecht, Alter und Schule angeben. Wer nicht mailen kann, darf auch auf dem Postweg an „Agentur Frau Silberfisch“, Oyler Straße 32, 31608 Marklohe (Oyle) mitmachen. Die Bewerbung, der Vorname, Fotos und Videos von Dir werden bei Facebook oder anderen Medien veröffentlicht, dazu müssen die Erziehungsberechtigten zustimmen.

Einsendeschluss ist der 21. Februar.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.