Die Helfer des RFV Landesbergen freuen sich auf ihr Turnier und packen schon fleißig an. Foto: RFV Landesbergen

Die Helfer des RFV Landesbergen freuen sich auf ihr Turnier und packen schon fleißig an. Foto: RFV Landesbergen

Landesbergen 24.08.2021 Von Die Harke

Kreismeisterschaften in Landesbergen

Reiten: RFV bietet Prüfungen bis zur M*-Klasse an – auch Vielseitigkeitswettbewerbe stehen im Programm

In Landesbergen findet wieder ein Reitturnier statt. Coronabedingt fiel 2020 das eigentlich angesetzte Event mit Kreismeisterschaften aus. Jetzt können die Wettbewerbe wieder stattfinden und in allen Disziplinen die Kreisbesten ermittelt werden.

Am heutigen Mittwoch startet am Nachmittag im Vielseitigkeitspark Brüninghorstedt die erste Wertungsprüfung, der Geländeritt, für die Kreismeisterschaft in der Vielseitigkeit. Am Samstag und Sonntag, 27. und 28. August, geht es dann mit den Meisterschaften der Junioren, jungen Reiter und Senioren in Dressur, Springen und Vielseitigkeit weiter.

Ausgeschrieben sind Prüfungen von der Einstiegsklasse E bis zur schweren Klasse M. Spannender Sport ist zu erwarten: Reiterinnen des Landesberger Vereins wie Vorsitzende, Iris Hasselbrink, Anne Carolin Hormann und Clara Röhr sind mit dabei.

Der Samstag startet um 7 Uhr mit einer Reitpferdeprüfung, hier sind die jüngsten Pferde am Start. Sonntag beginnen die Prüfungen um 8 Uhr mit der Dressurprüfung der M*-Klasse. Sowohl am Samstag- als auch am Sonntagnachmittag sind die Jüngsten an der Reihe mit den Reiter-, den Dressurreiter- und Springreiterwettbewerben.

Viele fleißige Hände sind gerade dabei, alles für das Turnierwochenende herzurichten. „Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht“, sagt die Vorsitzende Hasselbrink, „mit der Luca-App und unserem Hygienekonzept sind wir gut gerüstet.“ Die Verpflegungsmeile steht zur Verfügung.

Zum Artikel

Erstellt:
24. August 2021, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.