Die geehrten Renate und Friedhelm Kreye. ESV Nienburg

Die geehrten Renate und Friedhelm Kreye. ESV Nienburg

Nienburg 12.03.2017 Von Die Harke

Kreye zum Ehrenmitglied ernannt

Mitgliederversammlung des Eisenbahner-Sportverein Nienburg

Der Eisenbahner-Sportverein (ESV) Nienburg führte seine Mitgliederversammlung im Vereinsheim am Bahnhof durch. ESV-Vorsitzender Karl-Heinz Massinger zeichnete zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue aus. Darüber hinaus wurden Renate und Friedhelm Kreye durch den [DATENBANK=3234]Niedersächsischen Sportschützenverband[/DATENBANK] für ihre 15-jährige Mitgliedschaft im Schützenbund mit den Ehrennadeln in Silber geehrt.

Der langjährige Vorsitzende Friedhelm Kreye wurde gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung für seine Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt.

Weiter heißt es in einer Pressemitteilung: „Die Spartenleiterin Schießsport, Anke Massinger, zog ein Resümee über die zurückliegende Saison mit zahlreichen herausragenden Wettkämpfen, wobei besonders die Schützenwettbewerbe und das Vergleichsschießen mit dem ESV Bremen wie immer hervorzuheben waren. Der Spartenleiter Freizeit und Wandern, Fred Thiemann, gab ebenfalls einen Abriss des Jahres 2016 wieder: Seit nunmehr 2014 werden zweimal monatlich, jeweils von März bis Oktober, Radtouren im Kreisgebiet angeboten. Zahlreiche interessierte Radsportler, auch Gäste, nahmen teil.“ Diese sogenannten Donnerstagsradtouren begannen in diesem Jahr bereits am 2. März.

Darüber hinaus fanden weitere sportliche Aktionen statt. Unter anderem richtete der ESV den Bezirkswandertag mit 70 Freizeitsportlern aus dem norddeutschen Raum aus. Der Bericht durch Kassenwart Claus-Dieter Baumbach habe wie gewohnt, keinerlei Unregelmäßigkeiten aufgewiesen.

Zum Artikel

Erstellt:
12. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.