Julia Danyliuk, Evgenia Krivosheina, Arina Ponomarenko, Olga Astenenko und Ekaterina Bilskaya aus der Ukraine sind das erste Mal Gäste beim Begegnungscafé der Initiative „Liebenau hilft!“ im Gemeindehaus dabei. Foto: Stüben

Julia Danyliuk, Evgenia Krivosheina, Arina Ponomarenko, Olga Astenenko und Ekaterina Bilskaya aus der Ukraine sind das erste Mal Gäste beim Begegnungscafé der Initiative „Liebenau hilft!“ im Gemeindehaus dabei. Foto: Stüben

Liebenau 13.10.2022 Von Sebastian Stüben

Treffen der Kulturen

Kuchen, Kleider, Quetschkommode: Ukrainerinnen beim Begegnungscafé in Liebenau

Bei der 30. Ausgabe des Begegnungscafés in Liebenau sind wieder Menschen verschiedener Herkunft mit alteingesessenen Lienbenauern zusammengekommen. Darunter befanden sich eine Lehrerin aus Mykolajiw, eine Modedesignerin aus Charkiw und ein Stimmungssänger aus Wietzen.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2022, 09:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen