Gertrud Schleising, „Rein bio-logisch ist der Mensch ein Tier“, 2018. Schlesing

Gertrud Schleising, „Rein bio-logisch ist der Mensch ein Tier“, 2018. Schlesing

Syke 20.08.2019 Von Die Harke, Von Sabine Lüers-Grulke

Künstlerinnen malen zum Thema Tier

Ausstellung „Animal Turn“ wird am Sonntag im Syker Vorwerk eröffnet und ist bis zum 3. November zu sehen

„Animal turn“ heißt die Ausstellung von Künstlerinnen zum Thema Tier, die am Sonntag, 25. August, im Syker Vorwerk – Zentrum für moderne Kunst eröffnet wird und dort bis zum 3. November gezeigt wird. Entstanden ist die Austellung in Kooperation mit dem Künstlerinnenverband Bremen, GEDOK. Die Ausstellung wird durch eine Arbeitsgruppe des Künstlerinnenverbandes (Susanne Bollenhagen, Irmgard Dahms, Edith Pundt, Edeltraut Rath, Gertrud Schleising, Anne Schlöpke, Gisela Winter) in Zusammenarbeit mit Nicole Giese-Kroner, künstlerische Leiterin des Syker Vorwerks, organisiert und kuratiert. Die öffentliche Ausschreibung war offen für alle Mitglieder und alle professionellen Künstlerinnen außerhalb des Verbandes. Vielfältige Arbeiten von 53 Künstlerinnen wurden von der Arbeitsgruppe ausgewählt, um an der Ausstellung teilzunehmen.

„In den vergangenen Jahren ist das Thema Tier gesellschaftlich allgegenwärtig geworden. Es wurden unzählige Diskussionen zu Themen wie (Massen-)Tierhaltung, Fleischproduktion, Veganismus etc. geführt. Künstler und Künstlerinnen haben sich in zahlreichen Ausstellungen mit dem Tier in allen möglichen Aspekten auseinandergesetzt. Die Ausstellung im Syker Vorwerk möchte diesem anscheinend erschöpfend behandelten Thema etwas bisher Übersehenes abgewinnen“, hieß es in der Ausschreibung.

Gesucht wurde ein neuer, möglichst unverbrauchter Blick auf das Tier: „Wir fahnden nach dem Abseitigem, Absurden, dem Widerspenstigen, dem Intimen, dem Außerordentlichen.“ Rund 60 Künstlerinnen nehmen teil, darunter auch einige, die bereits bei „ars loci“ in Nienburg ausgestellt haben.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2019, 17:31 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.