Kürbisse werden vor einem Hof zum Verkauf angeboten. Foto: Sina Schuldt/dpa

Kürbisse werden vor einem Hof zum Verkauf angeboten. Foto: Sina Schuldt/dpa

Wiesbaden 11.10.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Kürbisse nicht nur zu Halloween - Rekordernte in Deutschland

In Deutschland wurde im vergangenen Jahr eine Rekordmenge an Kürbissen geerntet. Die Anbaufläche des Gemüses hat sich in den vergangen zehn Jahren fast verdoppelt.

Ob als Herbst-Suppe oder Halloween-Dekoration: Kürbisse sind in Deutschland gefragt. Die Rekordmenge von 99.100 Tonnen der orangefarbenen Feldfrüchte wurde im Jahr 2021 hierzulande geerntet, wie das Statistische Bundesamt errechnet hat. Das waren 14 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Nicht nur in Gärten, sondern auch auf Feldern in Deutschland breitet sich der Speisekürbis nach Angaben der Wiesbadener Statistiker vom Dienstag immer mehr aus: Im Jahr 2021 wurden im Freiland auf gut 4800 Hektar Kürbisse angebaut. Das entspreche der Größe von etwa 6800 Fußballfeldern. Die Anbaufläche habe sich damit binnen zehn Jahren fast verdoppelt (plus 88 Prozent).

Zum Artikel

Erstellt:
11. Oktober 2022, 09:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.