Die Vertreter der „Kulinarischen Botschafter 2017“ aus der Mittelweser-Region: Heinrich Steinbeck, Geschäftsführer Molkerei Grafschaft Hoya in Asendorf; Sylke Herse, Inhaberin Bickbeernhof Café Herse in Brokeloh; Anette Derboven, Inhaberin Hofkäserei Derboven in Warpe und Amai Kummrow-Rodekohr, Inhaberin Vilsa-Brunnen Otto Rodekohr aus Bruchhausen-Vilsen (von links). Mittelweser-Touristik

Die Vertreter der „Kulinarischen Botschafter 2017“ aus der Mittelweser-Region: Heinrich Steinbeck, Geschäftsführer Molkerei Grafschaft Hoya in Asendorf; Sylke Herse, Inhaberin Bickbeernhof Café Herse in Brokeloh; Anette Derboven, Inhaberin Hofkäserei Derboven in Warpe und Amai Kummrow-Rodekohr, Inhaberin Vilsa-Brunnen Otto Rodekohr aus Bruchhausen-Vilsen (von links). Mittelweser-Touristik

Landkreis 08.06.2017 Von Die Harke

„Kulinarische Botschafter“ ausgezeichnet

Erneut zählen Produkte aus der Mittelweser-Region dazu / Auszeichnung vom Ministerpräsidenten

Regionale Lebensmittel sind buchstäblich „in aller Munde“. Ganz besonders gilt das für die Prämierungsveranstaltung des diesjährigen Wettbewerbs „Kulinarisches Niedersachsen“, die am vergangenen Dienstag, 6. Juni, in Hannover stattfand. Auch in der achten Auflage erfreut sich dieser Wettbewerb großer Beliebtheit bei den niedersächsischen Lebensmittelherstellern. Geprüft und ausgewählt wurden die jetzt ausgezeichneten Produkte von einer unabhängigen vierköpfigen Expertenjury im Auftrag der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft. Die Jury hatte die Qual der Wahl: 166 unterschiedliche Lebensmittel von 92 Unternehmen mussten in diesem Jahr begutachtet, geprüft und im wahrsten Sinne des Wortes „erschmeckt“ werden.

Die Auswahl zum Kulinarischen Botschafter Niedersachen ist keine Kennzeichnung der Produkte im Sinne eines Qualitäts- oder Gütezeichens. Die Jury beurteilt jedes Produkt nach sensorischen Kriterien (Geschmack, Geruch, Konsistenz, Aussehen). In die Bewertung fließen außerdem der Gesamteindruck (Produkt- und Verpackungsdesign), die Angaben zur Produkt- und Unternehmensgeschichte, zur Art und Herkunft der verwendeten Rohstoffe bzw. Zutaten und die Angaben zu den jeweiligen Herstellungsverfahren ein.

Erst als alle Juroren auch von diesen Details überzeugt waren, stand die endgültige Auswahl fest. Auf einem der nach eigener Aussage „schönsten Termine des Jahres“ zeichnete Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil jetzt die 53 neuen Botschafter aus. Mit dabei waren auch wieder Produkte aus der Mittelweser-Region:

Der Bunkemühler Schnittkäse natur/alt der 53492 aus Warpe reift 18 Monate und wird in dieser Zeit mehrmals wöchentlich gepflegt; Vilsa Rhabarber – eine Rhabarber-Limonade mit zehn Prozent Rhabarbersaft im Mineralwasser der Vilsa-Brunnen Otto Rodekohr aus Bruchhausen-Vilsen und der Asendorfer Premium Sahneschichtkäse – handgeschöpft der Molkerei Grafschaft Hoya in Asendor, der von Anfang bis zum Ende in Handarbeit hergestellt wird.

Gleich zwei Produkte des Bickbeernhofs Café Herse aus Brokeloh überzeugten die Jury: das Bio-Beerenkompott mit 90 Prozent Fruchtanteil und das Salatdressing „Blaue Liebe“, eine Produktinnovation aus Blaubeerdressing, Senf und Rapsöl.

An diesem Branchenevent nahmen zahlreiche Vertreter aus der Lebensmittelwirtschaft, dem Handel, dem Tourismus und der Gastronomie, sowie Politiker und Verbandsvertreter aus ganz Niedersachsen teil. „Wir möchten mit unserem Wettbewerb die hervorragende Qualität und Vielfalt unserer heimischen Lebensmittel wieder stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken“, sagte Dr. Christian Schmidt, Geschäftsführer der niedersächsischen Marketinggesellschaft, anlässlich der Prämierung.

Insgesamt dürfen aktuell 243 Produkte von 171 Herstellern als „Kulinarische Botschafter Niedersachsens“ bezeichnet werden. „Die Themen Kulinarik und regionale Produkte werden touristisch immer wichtiger, wir freuen uns daher über die zahlreichen Kulinarischen Botschafter aus unserer Region“, ergänzt [DATENBANK=1377]Martin Fahrland, Geschäftsführer der Mittelweser-Touristik GmbH[/DATENBANK] abschließend.

Weitere Informationen gibt es unter www.kulinarische-botschafter-niedersachsen.de

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juni 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.