07.12.2014

Kulinarisches und Handwerkskunst

1. Heemser Weihnachtsmarkt

Heemsen. In Heemsen soll zum ersten Mal ein Weihnachtsmarkt stattfinden. Die Organisatoren laden darum am Sonnabend vor dem 3. Advent ab 14 Uhr in die Budenstadt an der Bundesstraße 209 ein. Zahlreiche örtliche Vereine und mehrere Privatpersonen bieten Gestricktes und Gebasteltes, aber auch allerlei Leckereien für das leibliche Wohl an. Ihre Teilnahme zugesagt haben der Schützenverein mit Glühwein, die Feuerwehr mit Bratwurst und Bier, der Spielmannzug mit Kaffee und Kuchen, die Flotten Schwestern mit „alles in Pflaume“, der Sportverein mit Waffeln, „Rakete“ Heemsen mit Eierpunsch, Andreas Cordes mit Knipp und Wurstwaren, Tatjana Heine und Sandra Weiglein mit Strickwaren und Basteleien und selbstgemachter Marmelade vom Kindergarten-Förderverein, Karl Heinz Terasa mit Handarbeiten, Familie Tillner mit Vogelhäuschen, Maira Kirchhof und Emma Vogelsang mit Serviettentechnik, Fred Beermann mit Holzsternen und die Forstinteressentenschaft mit ihrem Tannenbaumverkauf.

Für den musikalischen Rahmen sorgen der Posaunenchor, der Gemischte Chor Concordia und André Kelch. DH

Zum Artikel

Erstellt:
7. Dezember 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.