Sistrum, Musikinstrument aus Ägypten, etwa 1500 – 1000 v.Chr. Museen für Kulturgeschichte Hannover

Sistrum, Musikinstrument aus Ägypten, etwa 1500 – 1000 v.Chr. Museen für Kulturgeschichte Hannover

Hannover 06.02.2019 Von Die Harke

Kultur erleben am Vormittag

Kultur erleben am Vormittag im Museum August Kestner in Hannover, auch für spontan Entschlossene! Das ist möglich zu Musik aus dem Alten Ägypten heute, und auch am kommenden Donnerstag, 7. und 14. Februar, jeweils von 11.15 bis 13.15 Uhr. In dieser Seminarreihe des Museums wird an zwei Terminen der Frage nachgespürt, wie die Musik des pharaonischen Ägyptens wohl geklungen haben kann. Die Ägyptologen Dr. Christian Loeben und Dr. Heidi Köpp-Junk von der Universität Trier beleuchten die Frage aus unterschiedlichen Richtungen. Zum einen werden entsprechende Objekte aus der ägyptischen Sammlung des Museums sowie Hörbeispiele von Rekonstruktionen altägyptischer Musik präsentiert. Zum anderen spielt Dr. Heidi Köpp-Junk von der Universität Trier auf nachgebauten Musikinstrumenten vor.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Februar 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.