Kirsten Pfeifer stellt derzeit in der Galerie N aus. Foto: Kusserow

Kirsten Pfeifer stellt derzeit in der Galerie N aus. Foto: Kusserow

Nienburg 27.12.2020 Von Die Harke

Kunst durchs Fenster der Galerie N

Kirsten Pfeifer und Silke Altepost stellen aus

Leider ohne Öffnungszeiten zeigt die Galerie N wie geplant seit vergangenem Wochenende bis zum 10. Januar die Ausstellung „Menschen(s)kinder!“ der beiden Künstlerinnen Kirsten Pfeifer und Silke Altepost.

Beide setzen sich in ihren Arbeiten mit dem Menschsein und -bleiben in der heutigen Wirklichkeit auseinander. Es geht um Individualität, Verletzbarkeit, tatsächliche und scheinbare Nähe, Vielfalt und das Erlebnis von Gemeinschaft.

Kirsten Pfeifer geht diesen Fragen in unterschiedlichster Form nach: Großformatige Fotos, Tonarbeiten und ein Lichtobjekt nehmen ihre Gedanken zum Thema in deutlich erkennbarer Weise auf.

Silke Alteposts Werke wirken trotz ihres oft großen Formats zart und zurückhaltend und stehen für die Fragilität der Menschen und ihrer Beziehungen.

Ergänzt wird die Ausstellung durch Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern der Nordertorschule, die während eines dreitägigen Projekts der Schule zum Thema „Weihnachten in Nienburg“ unter Leitung von Silke Altepost entstanden sind.

Die Ausstellung ist so gestaltet, dass sie durch die großen Fensterflächen auch von außen gut zu sehen ist und so einen Blick lohnt.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2020, 16:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.