Ab morgen heißt es wieder in Nienburg „Kunst im Krankenhaus“. Volkhausen

Ab morgen heißt es wieder in Nienburg „Kunst im Krankenhaus“. Volkhausen

Nienburg 09.05.2017 Von Die Harke

„Kunst im Krankenhaus“

Morgen Eröffnung in Nienburg

Ab morgen heißt es wieder „45912: Seit fast neun Jahren stellt das Krankenhaus Nienburg in Kooperation mit der [DATENBANK=4419]Albert-Schweitzer-Schule[/DATENBANK] und inzwischen auch mit dem Stadtelternrat in wechselnden Ausstellungen Bilder aus, die im Kunstunterricht regionaler Schulen entstanden sind. Und so haben die halbjährlich wechselnden Ausstellungen, deren Bilder die öffentlich zugänglichen Bereiche der Klinik schmücken, seit ihrer Einführung bereits mehrere tausend Besucher angelockt. Nun wird zum nicht weniger als 18. Mal eine Ausstellung der Reihe „Kunst im Krankenhaus“ eröffnet, in der Nachwuchskünstler in den Fluren des Krankenhauses Nienburg eine bunte Palette ihrer Werke zeigen.

Ab Donnerstag, 11. Mai, sind bis zum Herbst mehrere hundert Exponate von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Albert-Schweitzer-Schule, der [DATENBANK=4087]Grundschulen Estorf[/DATENBANK], Marklohe, Rodewald und Steimbke sowie der [DATENBANK=3590]Grund- und Hauptschule Leintorschule[/DATENBANK] und der [DATENBANK=2744]Realschule Rahn[/DATENBANK] Besuchern und Kunstinteressierten innerhalb der Besuchszeiten der [DATENBANK=3287]Helios-Kliniken[/DATENBANK] zugänglich.

Die Eröffnung der Kunstausstellung erfolgt am Donnerstag um 17.30 Uhr im Foyer des Nienburger Krankenhauses. Alle Interessierten sind willkommen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.