Kunst am Teich gibt es an dieser Station. Foto: ADFC Nienburg

Kunst am Teich gibt es an dieser Station. Foto: ADFC Nienburg

Hoya 17.05.2020 Von Die Harke

Kunst und Entspannung per Rad

ADFC stellt interessante Fahrradroute abseits belebter Wege rund um Hoya vor

Für eine Fahrradtour mit digitaler Unterstützung hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Unterlagen zusammengestellt. Auf 31 Kilometern geht es abseits intensiv befahrener Fahrradwege zu markanten Punkten nördlich von Hoya. Der Auwald bei Hingste und die Kunst am Deich, der Alveser See zwischen Eitzendorf und Magelsen mit Rastmöglichkeit und schließlich der geographische Mittelpunkt Niedersachsens als Highlight mit neuen Sitzmöglichkeiten und Schutzhütte laden zum Entdecken ein. Bei Wechold ist ein Abstecher zum Heimathus Wecheln möglich, am Ortsausgang wartet Entspannung an einem kleinen idyllischen See mit Sitzmöglichkeiten.

„Wir haben hier eine abwechslungsreiche Tour auf ruhigen Wegen zusammengestellt“, so Berthold Vahlsing vom örtlichen ADFC. „Es bietet sich die Mitnahme eines Picknicks an.“ Zurück in Hoya könne man gut auf der Weserterrasse oder in der Innenstadt den Abschluss genießen.

In Hoyerhagen liegt der geografische Mittelpunkt Niedersachsens.

In Hoyerhagen liegt der geografische Mittelpunkt Niedersachsens.

Für die Wegstrecke stellt der ADFC Onlinekarten zur Orientierung zur Verfügung. Als Fahrradkarte wird zusätzlich die Mittelweserkarte Bremen-Minden empfohlen. Ergänzend stehen digitale Wegstrecken (GPS-Tracks) für Fahrradnavigationsgeräte und Smartphones zum kostenfreien Download bereit. Anleitungen für Apps und für Navigationsgeräte zur Verwaltung der GPX-Dateien bietet der ADFC ebenfalls kostenfrei an.

Alle Informationen zu Anleitungen, Kartenübersichten und GPX-Dateien unter www.adfc-nienburg.de. Die Abstandsregeln sollten auch beim Radfahren beachtet werden. Zu vorderen Fahrradfahrern wird ein Abstand von 20 Metern empfohlen, als Überhol- beziehungsweise Begegnungsabstand wenigstens 1,50 Meter.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2020, 08:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.