Bruchhausen-Vilsen 07.05.2019 Von Die Harke

Kunst „von unterwegs“

René Rameil und Schüler der Waldorfschule Bruchhausen-Vilsen zeigen Bilder

Am 9. Mai wird die teilweise neue Kunstausstellung „ Kunst von un terwegs und aus der Schule“ im Rathaus Bruchhausen-Vilsen eröffnet. René Rameil aus Syke und die Schülerinnen und Schüler der Waldorfschule Bruchhausen-Vilsen werden dort ihre Bilder präsentieren. René Rameil wurde 1962 in Düsseldorf geboren. 1988 schloss er sein Lehramtsstudium Kunst in Duisburg ab und studierte daraufhin in Bremen an der Hochschule für Künste, 1996 erhielt er dann das Diplom Freie Bildende Kunst im Bereich Malerei und Druckgrafik. 2016 ist er auf den „Landsitz Wachendorf“ in Syke umgesiedelt und ist dort für die Ausstellungen zuständig. Seit August 2018 ist

Rameil als Werk- und Kunstpädagoge an der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen tätig.

In dieser Ausstellung zeigt er Kunst „von unterwegs“: vor Ort auf seinen Reisen entstandene Arbeiten in Aquarellen, Druckgrafiken, Zeichnungen und Fundsachen in einer großen Vielfalt.

Außerdem werden die Werke aus dem ersten dreiviertel Schuljahr seiner Schülerinnen und Schüler aus der Waldorfschule ausgestellt werden: was auch den zusätzlichen Titel „und aus der Schule“ begründet. Zu sehen sind Schülerarbeiten der 8., 9. und 10. Klassen. Unter anderem Farb- und schwarz-weiße Holzschnitte sowie Acrylgemälde der 4. und 5. Klasse, die im Unterricht bei René Rameil entstanden sind.

Die Doppelausstellung wird mit einer Vernissage am Donnerstag, 9. Mai, um 17 Uhr eröffnet. Peter Schmidt-Bormann wird bei der Eröffnung einführende Worte sprechen. Die Besucher können nach der Begrüßung die Bilder bestaunen und sich mit den Künstlern austauschen. Es gibt Kaffee, Sekt und O-Saft, der Eintritt ist frei.

Wer an diesem Tag verhindert ist, kann die Bilder dann noch bis zum 27. Juni während der regulären Öffnungszeiten im Rathaus Bruchhausen-Vilsen (Lange Straße 11) anschauen.

Das Rathaus ist montags von 8 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr und mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr geöffnet.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2019, 16:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.