Kirsten Pfeifer (rechts) und Alwine Gerner beim Sichten und Anordnen der eingesandten Beiträge. Foto: Kusserow

Kirsten Pfeifer (rechts) und Alwine Gerner beim Sichten und Anordnen der eingesandten Beiträge. Foto: Kusserow

Nienburg 17.03.2021 Von Die Harke

Kunst zum Mitmachen in der Galerie N

Kleine Werke in der Größe 20 mal 20 Zentimeter

Erfreut über die rege Beteiligung zeigen sich die Mitglieder der Galerie N in Nienburg, nachdem sie Anfang Februar zu einer gemeinsamen Kunstaktion von Bürgerinnen und Bürgern aus Nienburg und Umgebung aufgerufen hatten.

Viele fantasievoll gestaltete kleine Kunstwerke im Format 20 mal 20 Zentimeter trudelten im Laufe von vier Wochen ein und schmücken nun – zu farbigen Tableaus zusammen gestellt – die Galeriewände und das Schaufenster.

„Wir sind begeistert, dass wir so viele Menschen zum Mitmachen motivieren konnten und waren besonders von einer Einsendung aus Großbritannien überrascht“, berichtet Kirsten Pfeifer, die gemeinsam mit Alwine Gerner und Anke Hausmann die kleinen Kunstwerke gesichtet hat.

Die Galeriemitglieder hoffen, dass sie bald wieder für Publikumsverkehr öffnen können. Aber auch, wenn die Galerie über den gesamten Zeitraum der Ausstellung bis zum 5. April geschlossen bleiben müsste, kann sie von Passanten sehr gut durch die großen Scheiben der Galerie betrachtet werden.

Für eine anschließende Woche im April ist dann die Ausstellung von Kunstwerken geplant, die während der zurzeit stattfindenden Aktion „MALzeit“ des Vereins „Unser Nordertor“ entstehen.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2021, 05:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.