Marklohe 06.01.2018 Von Die Harke

Kunsthalle und Sicherheitstipps

Markloher Kultur- und Ideen-Treff erneut mit vielseitigem Programm

Im 1. Quartal 2018 bietet der Markloher Kultur- und Ideen-Treff ([DATENBANK=6841]KIT[/DATENBANK]) wieder zahlreiche Veranstaltungen an.

So gibt es am Donnerstag, 1. Februar, eine Fahrt in die Kunsthalle Bremen zur Max-Beckmann-Ausstellung. Die Kosten betragen inklusive Fahrt, Eintritt und Führung etwa 28 Euro. Anmeldungen werden bis zum 22. Januar entgegengenommen.

Zwei interessante Themen gibt es jeweils um 19 Uhr im Gemeindehaus: Am Mittwoch, 14. März, gibt die Polizei „Sicherheitstipps für jedes Alter“ und am Mittwoch, 28. März, geht es um das Thema „Altersvorsorge“. Beide Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit dem Clemensanker Marklohe statt und sind kostenfrei.

Anmeldungen erbitten Irmtraut Thomfohrde, Telefon (05 0 22) 12 04, Inge-Lore Seebode, Telefon (05 0 21) 91 28 13, und auch alle anderen KIT-Mitarbeiterinnen.

Weitere Veranstaltungen im Gemeindehaus:

Lesezeichen: Büchervorstellungen und Gespräche, 19.30 bis 21 Uhr, ab Februar immer am 1. Mittwoch im Monat mit Inge-Lore Seebode und Sigrid Hirsch

Plattdütsch snacken, 16 bis 17.30 Uhr, jeden 2. Mittwoch im Monat mit Walter Thomfohrde

Spielen, klönen, Kaffeetrinken, 14.30 bis 17 Uhr, jeden 3. Mittwoch im Monat mit Ingrid Jansen und Waltraut Eggers

Weitere KIT-Veranstaltungen in der Praxis von Dietlinde Jensen mit Dietlinde Jensen:

Handarbeiten und Klönen, 15 bis 17 Uhr, jeden 2. Dienstag im Monat.

English Conversation, 19 bis 20.30 Uhr, jeden 2. Und 4. Mittwoch im Monat.

Für die regelmäßigen Angebote sind keine Anmeldungen erforderlich. Wer Interesse hat, kann einfach vorbeikommen und mitmachen, so die Organisatorinnen.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Januar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.