Estorf 04.04.2019 Von Die Harke

Kunstmarkt im Scheunenviertel

Mehr als 40 Kunsthandwerker aus ganz Deutschland präsentieren sich am Wochenende in Estorf

Am Wochenende, 6. und 7. April, findet im Estorfer Scheunenviertel zum ersten Mal ein Frühlings- und Oster-Kunst-Markt statt. Alle Interessierten sind am Sonnabend von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr eingeladen, im Innen- und Außenbereich der Scheunen zu stöbern, zu bummeln, zu plaudern und zu genießen. Angemeldet haben sich laut Organisator Egon-Hubert Rasch über 40 Kunsthandwerker aus dem ganzem Bundesgebiet. Angeboten werden zum Beispiel Leinentücher, Skulpturen aus Holz und Stein, Keramik, Blumen, Gestecke, Leuchtkugeln, Leder, Bernsteinschmuck, Puppenkleidung, Körner- und Wärmekissen, Postkarten, Filz, Modeschmuck, Bio-Wolle, Textilien, Dekoration, Fackeln und Feuerstellen, Armbänder- Halsketten- Ringe, Seidenblumen, und vieles mehr.

Zu bestaunen sind folgende Vorführungen am Stand: Holzdekoration mit Laubsäge, Verpackungen und Karten, Ketten, Häkeln und Fädeln, Arbeiten mit der Strickmaschine, Drechselarbeiten oder handgetöpferte Keramik. Für die Kleinen gibt es: Mittelweser Puppenbühne, Kinderschminken, Osterhase, Ballonmodellage, Shantychor Nendorf, Ostereiermalerei

Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Kaffee und über 60 selbstgebackenen Torten und Kuchen in der Bröskingscheune, einem Grillstand, Knipp aus der Pfanne, Bier- und Kaffeegarten, Getränkestand, Fischbrötchen und allerlei weiteren Leckereien aus der Backstube.

Infos gibt es unter hubert-rasch@t-online.de.

Zum Artikel

Erstellt:
4. April 2019, 13:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.