Sebastian Schwake Stüben

Sebastian Schwake Stüben

Guten Tag 06.06.2019 Von Sebastian Schwake

Kurioser Feiertag

Heute ist der 7. Juni. In Deutschland ist das Tag der Apotheke. Das wird bei einem Blick in den Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt deutlich. Der deutsche Apotheken-Tag ist relativ gut dokumentiert im Gegensatz zu vielen anderen dieser kuriosen Feiertage. Seinen Ursprung findet der Tag im Jahr 1998. Der Ehrentag geht auf die Initiative der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) zurück. Dort sind immerhin mehr als 20.000 Apotheken bundesweit vertreten. Damals, also vor 21 Jahren, ist die erste Auflage dieses Apothekenfeiertages am 10. September gefeiert worden. Bis 2015 fand er an wechselnden Terminen statt, erst danach wurde er verbindlich auf den 7. Juni gelegt.

Was die Kernbotschaft der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ist: Zum einen möchte sie den gesellschaftlichen Stellenwert der öffentlichen Apotheken als Bestandteil des deutschen Gesundheitswesens hervorheben. So erfüllten Apotheken eine Reihe von Gemeinwohlpflichten, von denen die ABDA vor allem verschiedene medizinische Botendienste sowie den Nacht- und Notdienst hervorhebt. Zum anderen aber soll damit auch die Bedeutung der Apotheker für die medizinische Versorgung der Bevölkerung betont werden. Wer heute also in eine Apotheke geht, der kann seinem Apotheker oder seiner Apothekerin durchaus zum Ehrentag gratulieren.

Und wer Nostalgie mag, der kann seinen Videorekorder aus dem Karton holen, einen Film einlegen und diesen bei einem Schokoladeneis oder einem Donut verfolgen – schließlich ist in den USA heute der Tag des Videorekorders, des Schokoladeneises und des Donuts.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juni 2019, 23:31 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.